Glossar | Sitemap | Impressum |
    TRIO GAON im Anthroposophischen Zentrum am 30. April, 19.30 Uhr

    Das Konzert findet im Rahmen des 16. Kasseler Jugendsymposions am Sonntag, 30. April, 19.30 Uhr, im Anthroposophischen Zentrum Kassel statt.

    Das TRIO GAON (Jehye Lee, Samuel Lutzker, Tae-Hyung Kim) gründete sich mit der Idee, drei Musiker mit völlig verschiedenen kulturellen Hintergrunden und Persönlichkeiten zusammen zu bringen, um daraus eine harmonische Einheit mit einer gemeinsamen Vision zu formen. Der Name des Trios, das koreanische Wort „Gaon“ (가온), veranschaulicht diese Vision und hat zwei Bedeutungen: zum einen „Mittelpunkt der Welt“, es kann aber auch bedeuten: „Wärme erschaffen“. Die Musiker möchten diese beiden Aspekte auf die Konzertsituation beziehen, in der sie in diesem Augenblick in der Musik den Mittelpunkt der Welt finden, und durch die Energie der Musik zwischenmenschliche Wärme und Empathie vermitteln.

    Gespielt wird J.S. Bach: Chaconne d-Moll aus Partita Nr. 2 für Violine BWV 1004, L. v. Beethoven: Klaviertrio D-Dur Op. 70, Nr. 1 (Geistertrio), F. Schubert Klaviertrio Es-Dur op. 100.

    Das Konzert findet statt im Rahmen des 16. Kasseler Jugendsymposions.
    Kostenbeitrag: 15 € | ermäßigt 10 €

    Kartenvorverkauf: Buchhandlung Urbanietz im Anthroposophischen Zentrum, Wilhelmshöher Allee 261, 34131 Kassel, Tel. 0561/39800.