Glossar | Sitemap | Impressum |
Marbachshöhengeschichte: Von der Kaserne zum Stadtviertel

Zu einem neuen Stück Stadt, in dem Bildung, Kultur, Kunst, Innovation, Technologie, Wohnen und Arbeiten eine sehr produktive und lebendige Verbindung eingegangen sind hat sich die Marbachshöhe mittlerweile entwickelt. Anhand von Zeitzeugen-Interviews stellt der Offene Kanal Kassel in einer Sendereihe die Geschichte des gelungenen Konversionsprozesses im Kasseler Westen vor. in etwa 10-minütigen Gesprächen kommen Planer, Architekten, Initiatoren von Projekten, der ehemalige Oberbürgermeister, Ex-Bundeswehrangehörige und Anwohner zu Wort.

Anbei die Links zu den einzelnen Interview:


Marbachshöhe - Von der Kaserne zum Stadtviertel. Konversion Marbachshöhe, Film der WohnStadt

Wolfram Bremeier, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Kassel

Prof. Helmut Feußner, ehemaliger Geschäftsführer der WohnStadt

Urban Keller, Planer und Projektleiter ARGE Marbachshöhe

Wolf-Diethart Breidenbach, ehemaliger Geschäftsführer der GWG und Teil der ARGE Marbachshöhe

Hartmut Prüfer, Tischlerei Prüfer

Stefan Mitzlaff, Künstler und erster Mieter eines Kunstateliers in einer ehemaligen Panzergarage

Manfred Stronczyk, Kindertagesstätte Rasselbande

Harald Seiffert-Sossalla, Geschäftsführer Jean-Paul-Schule

Burkhard Stephan, Ökologischer Wochenimbiss

Rolf Steinl, Zukunftswerkstatt Marbachshöhe

Esther Weinz, ehemalige Anwohnerin an der EXE

Harald Schier, Anwohner der ersten Stunde

Lothar Jöckel, ehemaliger Bundeswehrangehöriger

Kurt Häußner, ehemaliger Bundeswehrangehöriger

Prof. Ulrich Schroeder, Zukunftswerkstatt Marbachshöhe